Oude Geuze Black Label

Oude Geuze Boon Black Label (*****)

Veröffentlicht von

Infos:

Black Label, Second Edition, 2016, 6,4 Alk.Vol. Black Label verwendet ein, zwei und drei Jahre alte Lambic aus Eichenfässern und wird in Flaschen mit 75 cl abgefüllt.

Aussehen:

Goldgelb, klar, feinporiger Schaum.

Geschmack und Nachtrunk:

Sehr schlanker Körper im Antrunk, Mitte fruchtig mit grünen Äpfeln und Grapefruit Aromen, Citrus sauerer Abgang.

Rezenz und Mundgefühl:

prickelnd, erfrischend.

Geruch:

Brettanomyces (barnyard), Grapefruit, grüner Apfel.

Gesamteindruck:

Sofort nach dem Öffnen hat man Brettanomyces- und Grapefruitaromen in der Nase. Die Säure hält sich angenehm in Grenzen und kommt schön rund daher. Wenn das eine Weile steht, werden die Brettaromen so richtig munter .

Klasse Geuze und großes Kino für Sauerbierfreunde!

 

De gustibus non est disputandum.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Die hier vorgestellten Biertests sind alle zutiefst subjektiv!

Nürnberg, Dezember 2018

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.